Wie kann ich einen Meerschweinchenstall isolieren

Wie kann ich einen Meerschweinchenstall isolieren und worauf sollte man achten.Ratsam ist es nicht Meerschweinchen im Winter Halbjahr bei Minus Temperaturen draußen zu halten. Zum Wohl der Meerschweinchen würde ich unbedingt davon abraten. Vielleicht haben Sie einen Schuppen oder eine Garage in der Sie den Meerschweinchenstall unterbringen könnten.

Wie nun ein Meerschweinchenstall isolieren

Meerschweinchenstall isolierenDie beste Möglichkeit um ein Meerschweinchenstall isolieren und Winterfest zu machen, ist diesen mit einem guten Dämmmaterial (zb.Styroporplatten) von Außen zu bekleiden. Dieses muss aber wirklich sehr gut und dick sein,auch unter dem Stall muss diese Isolierung angebracht werden.

Am besten können Sie den Meerschweinchenstall isolieren, indem Sie unter dem Boden eine doppelte Isolierung anbringen. Über diese Isolierung können Sie nun noch Dachpappe und oder Holzbretter besfestigen zum Schutz vor Wind und Nässe.Auch müssten Sie ihre Meerschweinchen nicht nur vor Kälte,sondern auch vor Zugluft schützen. Suchen Sie für ihren dann hoffentlich gut isolierten Meerschweinchenstall einen gut Wind geschützen Platz.
Auch muss der Kleintierstall auf hohen Füssen stehen, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten.

Haben Sie den Meerschweinchenstall isoliert.

Eine bessere Möglichkeit wäre eine Garage oder ein Gartenhaus, wo Sie ihren Kleintierstall wesentlich besser vor der Kälte und Nässe unterbringen können. Auch kann ihr Auto im Winter besser draussen stehen, bevor ihren Meerschweinchen etwas passiert.!!!

Haben Sie dann wirklich keine andere Möglichkeit,ist ratsam die Meerschweinchen zu viert oder mehr in einem Stall unter zu bringen,wenn er natürlich groß genug ist. So können die Meerschweinchen sich gegenseitig etwas wärmen. Das mindeste an einer Meerschweinchenhaltung,sind sowieso mindestens 2 Meerschweinchen.!! Hin und wieder liest man, das Meerschweinchenhalter mit einer Wärmelampe die Temperaturen anpassen.!??

Bitte auch nur gesunde, und keine Jungtiere, kranke Tiere oder tragende Meerschweinchen
draussen überwintern lassen. !!!!!
Natürlich sollten ihre Meerschweinchen sich schon an die Außen Temperaturen gewöhnt haben.Das sollte dann schon ab dem Frühjahr circa April geschehen sein.
Ganz wichtig ist es auch noch, die Meerschweinchen im Winter nicht in die Wohnung zu holen.
Ansonsten kommt die körpereigene Temperaturregulation durcheinander, und ihre Meerschweinchen werden krank.!!!!(Erkältung zum Beispiel)

Bitte denken Sie im Winter kann auch das Wasser einfrieren,hierauf sollte man besonders achten. Diese täglich mehrmals kontrollieren ist sehr wichtig. Auch müssen Sie den Kleintierstall
mit genügend Heu und Stroh bestücken, damit es etwas kuscheliger für ihre Meerschweinchen werden kann. Und unter dem Heu und Stroh den Boden ziemlich dick mit Streu ausfüllen. Ganz wichtig ist es,das Sie den Meerschweinchenstall immer sauber und trocken halten.!!!

Für bestimmte Kleintierställe bekommen Sie außerdem sogenannte Schutzhüllen ,so zum Beispiel für den Nanook Kleintierstall, diese Nanook Schutzhülle Hasenstall Kaninchenstall für Serie Idefix natur und grau, wetterfest, 90 x 50 x 100 cm. Diese Schutzhülle dient aber nicht dafür, das der Meerschweinchenstall isoliert ist (nicht Winterfest)

Mein Tipp wäre dieser Wetterfeste Kleintierstall, so könnte der Stall aussehen.

Wenn Sie sich keine Arbeit machen möchten, könnten Sie diesen Stall bei Amazon HIER DIREKT KAUFEN

Ideal für HASEN,KANINCHEN und MEERSCHWEINCHEN